Das Gadget Blog

Das Technik-Spielzeug Blog

rainbow

Archive for the ‘usb gadgets’ Category

Leitz Multiladestation für iPhone, Android, iPad etc.

leitz

Wir haben mal wieder Post bekommen und diesmal war im Paket ein sehr praktisches Gadget von Leitz.

Wer mehr als nur ein Gerät verwendet, der kennt das Problem – man hat mehr als nur ein Gerät das geladen werden möchte und keinen Platz mehrere Ladegeräte gleichzeitig einzustecken.

Leitz hat eine Multi-Ladestation entwickelt die neben dem praktischen Nutzen auch noch sehr schick aussieht. Unterhalb der Klappe befinden sich vier USB Ports. Je nach Bedarf wird das passende Kabel (im Lieferumfang ist iPhone, Mini-USB und Micro-USB) angesteckt, aufgerollt und hochgelegt und schon kann man bis zu vier Geräte gleichzeitig laden. Die Station kommt mit einem eingebauten Netzteil und so hat man immer einen aufgeräumten Platz zum Laden aller Geräte.

Der Clou, durch die Bauart, kann das iPad aufrecht auf die Ladestation gestellt werden.

Kostet knapp 60 Euro und gibt es u.a. bei Leitz direkt oder Amazon.

USB Stick als Goldbarren

Gold liegt absolut im Trend. In Zeiten in denen die meisten Anleger anstatt auf Aktien auf Gold setzen sollte man sich doch auch nicht bei Gadgets lumpen lassen.

Der USB Goldbarren ist ein Memory Stick. Bei Source kann man den Goldbarren ab einer Größe von 512 MB bis zu 8 GB erhalten.

Yoda mit USB Anschluss

Yoda verteidigt Deinen Schreibtisch mit aller Jedi-Macht. Steckt man den USB Anschluss in den Computer und nähert sich dem Tisch auf ungefähr einem Meter Distanz, so fängt Yoda an Deinen Schreibtisch zu verteidigen. Sein Laserschwert fängt an zu leuchten und zusätzlich fängt er an zu sprechen.

Preislich bei ca. 30 Euro und zu haben bei den Freunden von getdigital.de.

Die 10 skurrilsten USB Hubs

Ich dachte mir es wird mal Zeit ein paar sehr skurrile USB Hubs vorzustellen. Es muss nicht immer die graue Box neben dem Computer sein um die Anzahl der USB Anschlüsse zu vergrößern. Hier meine Top 10 der skurrilsten USB Hubs aktuell auf dem Markt.

Aus einem USB Port werden drei Ports. Für echte Rocker, der USB Hub Motor.
Für die ganz harten, der Totenkopf USB Hub.
Ziemlich Retro die Plasmakugel die gleichzeitig ein USB Hub ist.
Bekomme nur ich Hunger beim Hamburger USB Hub?
Der Armageddon USB Hub stellt vier USB Ports zur Verfügung. Im Falle eines Weltuntergangs, einfach den Knopf drücken.
Und nochmal aus dem Bereich Retro, die alte analoge Kassette umfunktioniert. 4 USB Ports stehen zur Verfügung.
USB Hub einmal mit Erdbeeren und Sahne bitte!
Wer braucht das nicht? Fische im Aquarium USB Hub. Sehr pflegeleicht!
Homer sitzt auf dem USB Hub und rotiert auf seinem Arbeitsstuhl, wenn der Knopf gedrückt wird. Anschliessend schreit er noch “woohoo”
R2D2 auf dem Schreibtisch stellt 4 zusätzliche USB Ports bereit. Sieht schick aus und ist absolut nerdig.

Spreed Konferenztelefon für Skype


Eigentlich eine sehr simple Sache so ein Konferenztelefon für Skype. Man steckt das USB Konferenztelefon in den USB Anschluss eines Macs oder PCs und es wird automatisch als Audiogerät erkannt. Man hat also Mikrofon und Lautsprecher in einem. Perfekt für alle die lange Konferenztelefonate machen oder auch um gesammelt mit Verwandten in der Ferne zu sprechen.
Gefunden bei amazon.de

USB Rasierer – für die tägliche Nerd-Pflege

USB Rasierer
Für alle die morgens verschlafen und es nicht mehr zum rasieren schaffen. Rasierer an den USB Port anstecken und rasieren was das Zeug hält.

Eigentlich fast schon ein Gegensatz, zumal die meisten Nerds ohnehin keinen Bartwuchs haben.

Entdeckt bei getdigital.de für 19,90 Euro

USB Stick aus Lego

Lego USB Stick
Ein neues Design für die immer trostlosen USB Sticks. Der Lego USB Stick sieht aus wie ein echter Legostein und lässt sich auch als solcher verwenden. Aber wer will schon einen USB Stick als Legostein missbrauchen, wenn man damit doch so viele andere tolle Sachen machen kann. Daten speichern zum Beispiel.
Entweder spielen oder überspielen.
Der Legostein mit Speicherstein!
Gefunden bei Megagadgets

Spion Kugelschreiber mit eingebauter Kamera

Spionkamera im Kugelschreiber

Mit diesem Stift kann man nicht nur Fotos machen, sondern auch Videos. Oberhalb des Kugelschreiber Clips ist eine kleine Linse versteckt mit der man unauffällig in jeder Situation Momente als Film oder Bild festhalten kann. Gespeichert wird auf einem 8 GB USB Stick der sich im Stift verbirgt und selbstverständlich auch zur Speicherung anderer Dateien verwendet werden kann.
007 lässt grüssen.
Gefunden bei amazon.de
Produktbezeichnung: Electronic Star Stiftkamera Pen Video Camera USB AVI 8GB

USB Punch Head – Aggressionen abbauen am Arbeitsplatz

USB Punch Head

Den ganzen Tag nur Stress, der Job nervt und der Chef ist auch nicht der netteste, dann kann man mit dem USB Punch Head hervorragend Aggressionen abbauen. Den Plastikkopf an den PC anschliessen und immer bei Bedarf kräftig zuschlagen. Bei jedem Schlag wird ein Geräuscheffekt oder ein Comic auf dem PC ausgegeben.

Entdeckt bei techgalarie.de

Siemens Fujitsu Mobile Note Taker für Mac OS X

Fujitsu Siemens Mobile Notetaker

Ich habe seit kurzem einen neuen Begleiter. Der Fujitsu Siemens Mobil Note Taker.
Der Note Taker gibt mir die Möglichkeit meinen Computer wie einen Tablet PC oder ein Grafiktablett zu bedienen, nur mit dem Unterschied das ich keines von beiden brauche.
Der Mobile Notetaker besteht aus zwei Komponenten. Dem Stift und einem kleinen Gerät das ich oben auf das Papier, den Block oder mein Notizbuch klemme. Diese kleine Box vermisst mit Infrarot und Ultraschall die Bewegungen des Stifts auf dem Papier. Der Clou, der Stift hat eine echte Miene. Man schreibt auf das Papier und erfasst gleichzeitig das geschrieben, gemalte oder gekritzelte als Bild auf dem Stift. Die Kompontenten müssen selbstverständlich nicht an den Computer angeschlossen sein. Somit ist man wirklich Mobil. Alternativ gibt es auch noch einen Mouse Modus mit dem man seinen Computer wie mit einem Grafiktablett bedienen kann.

Siemens Fujitsu liefert den digitalen Helfer mit reichlich Ausstattung.
1 x Stift
1 x Gerät zur Erfassung
4 x Batterien für den Stift
10 x Mienen zum schreiben mit dem Stift.
1 x Tragebeutel
1 x Treiber CD

Für mich als Mac User hält die mitgelieferte CD keine Software parat, zumal sie als MiniCD kommt, welche in meinen Slot Laufwerken ohnehin nicht gelesen werden kann. Leider hält es Fujitsu Siemens aber auch nicht für notwendig die Software auf ihrer Webseite bereits zu halten. Setzen SECHS!
Die CD hat mir ein Kollege kopiert und so konnte ich in meinem VmWare Fusion unter Windows XP den Stift zum laufen bringen. Das war eigentlich nicht meine Vorstellung von der perfekten Umgebung für den Notetaker.
Die eigentlich interessante Information lieferte mir dabei VMWare Fusion. Hier wurde das Gerät nicht als Fujitsu Siemens, sondern als Pegasus Technologies Note Taker ausgewiesen.
Ein schneller Blick auf die Homepage von Pegasus hielt auch schlagartig eine Mac OS X Software für den Mobile Notetaker bereit. Wie praktisch!
Die Software ist ursprünglich für ein anderes Produkt, aber das hält nicht im geringsten auf. Einzige Erfahrung, die Software braucht einen Restart des Systems um zu funktionieren. Dies wurde nirgends angezeigt.
Die kleine Mac OS X Applikation mit dem NoteTakerPreferences Namen spielt automatisch beim Kontakt mit dem USB Gerät die Daten als Tiff auf die Festplatte.

Hier ein Test der Genauigkeit (das ist kein gescanntes Bild):
Mobile Notetaker Test

Sehr praktisch. Nicht wundern, hier geht kein PopUP oder so auf. Die Datei wird heimlich übermittelt.

Für alle die an dieser Lösung interessiert sind hier die notwendigen Links:
Den Fujitsu Siemens Notetaker gibts bei Amazon.
Die Software direkt bei Pegasus Technologies

Gefunden bei amazon.de